Referenzen

Ich könnte Ihnen ja viel erzählen ... ... ...
Deshalb hier meine Referenzen im Bereich der Akquise, Planung, Vorbereitung, Durchführung, Moderation und Evaluation von Beteiligungsprojekten:

Meine Tätigkeitsfelder in der Zeit von 2001 bis 2008 bezogen sich auf folgende Punkte:

  • Planungsrunden mit Fachleuten und Kindern sowie erste Schritte zur Realisierung der Planungsvorhaben
  • Konzeptionierung, Begleitung und Durchführung von Projekttagen und Projektwochen in Kooperation mit Kindertagesstätten, Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit im Stadtgebiet Hannover
  • Konzeption verschiedener Fortbildungsmaßnahmen
  • Konzeption neuer methodischer Großgruppenprozesse
  • Initiierung von längerfristigen Partizipationsstrukturen auf kommunaler Ebene
  • Kooperation mit verschiedenen Vertretern der Landeshauptstadt Hannover, Gremien-, Arbeits- und Konzeptionsgruppen zur demokratischen Teilhabe junger Menschen in Hannover sowie mit verschiedenen Projektträgern aus den Bereichen Schule, Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit und Stadteileinrichtungen
  • Presse und Öffentlichkeitsarbeit sowie Lobbyarbeit bezüglich Partizipation, Kinderrechten und Kinderfreundlichkeit.

Ausbildung:

  • ... ... ...
  • April 1998 bis April 2002 - Fachbereich Sozialwesen an der EvangelischenFachhochschule Hannover
  • Projektstudium „Soziale Gruppenarbeit mit Kindern im Stadtteil” – Untergruppe „Rollende Baustelle – Kinder bestimmen mit”
  • Diplomarbeit „Was ist, ist; was nicht ist, ist möglich.” – Kinder und Jugendliche als partizipierende Subjekte in unserer Gesellschaft
  • April 2002 - Abschluss zum Diplom-Sozialarbeiter/Sozialpädagogen FH
  • Mai 2002 bis Mai 2003 - Anerkennungsjahr „AWO Streetwork – Jugendkontaktladen Vahrenheide”
  • ... ... ...

Sonstige hier relevante Tätigkeiten & Fortbildungen:

  • ... ... ...
  • 2000 - Block-Praktikum beim Kreisjugendwerk der AWO Hannover, Arbeitsbereich „Rollende Baustelle – Kinder bestimmen mit”
  • Januar 2001 bis Mai 2003 - Honorartätigkeit beim Kreisjugendwerk der AWO Hannover, Arbeitsbereich „Rollende Baustelle – Kinder bestimmen mit”
  • August 2002 - Fortbildung „Bedingungen und Möglichkeiten für die Entwicklung von Stadtteil- und Bürgerforen”
  • November 2002 - Fortbildung „Aufwachsen in öffentlicher Verantwortung – Der Elfte Kinder- und Jugendbericht”
  • November 2002 - Konzeption, Moderation und Dokumentation einer Zukunftswerkstatt für Kinder anlässlich der Zukunftskonferenz „Sahlkamp 2010″
  • Juni 2003 bis Mai 2004 - Ausbildung zum Moderator für Kinder- und Jugendbeteiligungsprojekte beim Deutschen Kinderhilfswerk
  • Mai 2003 bis April 2008 - Beteiliungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen im Alter von von 3 bis 27 Jahren und in Gruppen von 12 bis 400 TeilnehmerInnen
  • Februar 2006 - Mit-Organisation der Fachveranstaltung „Von der Teilhabe zur Partizipation” im Rahmen der Landeshauptstadt Hannover zur Initiative „mitWirkung!” der Bertelsmann- Stiftung
  • Juli 2006 - Fortbildung „Die spielende Stadt”
  • Mitte 2007 - Mitarbeit an dem Buch „Kinderrechte" in Form eines Fachartikels
  • September 2007 bis April 2008 - Konzeption und Durchführung der Fortbildung „Experte / Expertin für Kinder- und Jugendbeteiligung” in Kooperation mit Linie21/Janun
  • ... ... ...

Sonstige Kenntnisse:

  • Projektmanagement (Konzeption, Koordination und Präsentation / Öffentlichkeitsarbeit)